• Foto: Dietmard Meiner pixelio.de
  • Foto Paulwip pixelio.de
  • Foto: w.r.wagner pixelio.de
  • Foto: M- E pixelio.de
  • Foto: Martin Jaeger pixelio,de
  • Foto: Petra Bork pixelio.de
  • Foto: w. r. wagner pixelio.de

Das Laufjahr 2017 - die aktuellen Ergebnisse der Lauffreundinnen und Lauffreunde

Stand: 08.10.2017

Liebe Lauffreundinnen, liebe Lauffreunde,

an dieser Stelle möchte ich alle Eure aktuellen Ergebnisse des Jahres 2016  (Stand: 02.09.2017) präsentieren.

Dazu einige Anmerkungen:

  • Wenn Ihr Fehler entdeckt (falsche Laufdten oder persönliche Daten oder fehlende Läufe), schreibt mir bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

  • Wie Ihr vielleicht wisst, versuche ich auch nachzuhalten, wer wann eine neue Bestzeit gelaufen ist bzw. wer wann einen "Erststart" für die Lauffreunde absolviert hat. Dies habe ich jeweils in der Liste vermerkt. Ausgenommen davon sind "krumme" Strecken (z. B. die 2,7 km in Fort Fun).

  • Es gibt in der Liste die Spalte "Anmerkung". Dort habe ich die "Charakteristik" eines Laufes vermerkt. Das Kürzel "DLV" bedeutet, dass es sich um einen DLV-anerkannten Straßenlauf (national genehmigt / international) handelt. Diese Läufe können für Bestenlisten gewertet werden. Ab der westfälischen Bestenliste sind nur 10 km-Läufe, Halbmarathons, Marathons und bestimmte Ultraläufe bestenlistentauglich. Für die Kreisbestenliste wurden auch 5 km- und 15 km-Läufe gewertet. Leider erscheint die Kreisbestenliste seit einigen Jahren nicht mehr.

  • Es gibt Läufe, bei denen keine Zeit bekannt ist (z. B. weil bei Staffeln nur die Gesamtzeit in der Ergebnisliste ausgewiesen wird). Die Läufe erscheinen "ohne Zeit" in den Listen.

  • Bei den Kindern nehme ich die sogenannten Bambiniläufe ohne Zeitnahme nicht auf. Diese Läufe lassen sich in der Regel nur schwer nachhalten, da keine Ergebnislisten veröffentlicht werden. Ebenso lasse ich den Unnaer Silvesterlauf außen vor, weil es keine Zeitnahme und keine Ergebnisliste gibt.

Zum Thema Brutto- und Nettozeit (bei Zeitmessung mit Chip)

Die Bruttozeit ist die offizielle Zeit, nach der die Platzierung im aktuellen Wettbewerb ermittelt wird.

Beispiel: Ein Läufer kommt als erster über die Ziellinie. Ein weiterer Läufer kommt eine Minute später ins Ziel, ist aber beim Start von sehr weit hinten gestartet und hat deshalb erst zwei Minuten später die Startlinie überquert. Wenn er nach Nettozeit gewertet werden würde, hätte er mit einer Minute Vorsprung gewonnen. Im Regelwerk des DLV steht aber, das derjenige gewonnen hat, der als erster die Ziellinie überquert.

Die Nettozeit kann in den Bestenlisten erscheinen

Meine Listen weisen jedoch Nettozeiten aus, weil die für die Bestenlisten zuständigen Statistiker des Leichtathletikverbandes die Nettozeiten in die Bestenlisten aufnehmen (können).

Hier der Link zu den Ergebnissen

Euer
Jürgen Korvin